Aktivitätendruck

Anfang  Zurück  Weiter

In Consolidate ist es möglich Aktivitäten, Objekte, Personen, Projekte, Adressen sowie Notizen als PDF oder direkt am Drucker auszudrucken.

 

Der Dateiname der Vorlage setzt sich aus mehreren Teilen zusammen:

Präfix + Rep (+ Suffix)

oder

New + Präfix + Rp

 

Bedeutungen:

Präfix: Vorsilbe. Gibt Ausdrucksart an. (Beispiel: Präfix von Aktivitäten = akt)

 

Das Präfix wird je nach Ausdruck gesetzt:

 

Bei Schnellausdrucken von Aktivitäten:

akts

Bei Aktivitäten:

akt

Bei Projekten

proj

Bei Objekten:

obj

Bei Notizen:

text

Bei Kontakten

cid

Bei Adressen:

adr

 

Das Suffix wird nur bei Aktivitäten verwendet. Es stellt die Aktivitätsart dar, damit jede Aktivitätsart eine eigene Druckvorlage haben kann.

Alle Vorlagen werden im Typ .HTM abgespeichert.

 

Beispiele:

AktRep14.htm, NewProjRP.htm oder CIDRep.htm

 

Die Vorlagen können entweder am Server oder lokal angelegt werden.

 

Der Pfad für das globale Vorlagenverzeichnis kann unter: Administration\Programm Einstellungen\Dokumente\Pfad für Druckvorlagen bestimmt werden.

 

Das lokale Verzeichnis für Vorlagen ist das Bin-Verzeichnis im Installationsordner.

 

Hinweis:

Beim Ausdruck werden IMMER zuerst die lokalen Vorlagen verwendet, erst anschließend wird versucht eine Vorlage vom Server zu verwenden.

Die Vorlagen die Sie im lokalen Verzeichnis finden und im Dateinamen mit „New beginnen, werden bei jedem Update von Consolidate ersetzt.

 

Beispiel Aktivitätsausdruck bei einer eingehenden Email:

Eine eingehende Email hat die Aktivitätsart 13, also wird als Erstes nach der Vorlage mit dem Namen „AktRep13.htm“ gesucht.

 

Die Reihenfolge für die Verwendung von Vorlagen ist wie folgt:

1. Lokale Vorlage mit dem Namen „AktRep13.htm“ im Bin-Verzeichnis wird gesucht.

2. Wird diese nicht gefunden, wird nach der Vorlage im Druckvorlagenverzeichnis gesucht.

3. Ist das auch nicht der Fall, wird die lokale „AktRep.htm“ verwendet.

4. Sollte das auch nicht funktionieren, wird wieder auf dem Server gesucht.

5. Als vorletzte Möglichkeit wird lokal nach der „NewAktRp.htm“ gesucht.

6. Dann wird noch am Server versucht die Datei zu finden.

7. Funktioniert das auch nicht, so wird dem User gemeldet, dass die Vorlage nicht gefunden werden konnte.

 

Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Vorlage verwendet wird, lassen Sie den DebugViewer mitlaufen.

Dort sehen Sie den genauen Suchablauf.

 

Diesen finden Sie in Consolidate unter "Hilfe" und können ihn von dort aus starten.

 

Folgende Textmarken stehen Ihnen in der Druckvorlage zur Verfügung:

 

AKTLCOMMENT

Kommentar der Aktivität

AKTNUMMER

Aktivitätennummer

ANHANG

Anhang: <Tabulator> Anzahl der Anhänge

ALLMAILRECIPIENTS

E-Mail Empfänger: E-Mail Empfänger (mit Beistrich getrennt)

ALLRECIPIENTS

CC Empfänger: Name der CC Empfänger (mit Beistrich getrennt)

CREATIONDATE

Erstellungsdatum

DATEIANLAGEN

Dateianlagen: <Tabulator> Liste der Anhänge

DATEUS

Amerikanisches Startdatum

Extern

Alle externen Kontakte

EXTERNKURZ

Gekürzte Variante der Textmarke "Extern"

Intern (Wenn Technologie "Termin")

Interne Teilnehmer

KONTAKT

Kontakt: <Tabulator> Hauptkontakt

MANDANT

Alle Mandanten

MANDANTKURZ

Gekürzte Variante der Textmarke "Mandant".

MAILSTATUS (Wenn Technologie "E-Mail")

Mailstatus: <Tabulator> Mailstatus

Name1

Bezeichnung der Adresse

Name2

2. Zeile der Adress-Bezeichnung

Name3

3. Zeile der Adress-Bezeichnung

OBJECTDETAIL

Druckt ein eigenes Dokument für die Objekte

OBJECTLIST

Liste der Objekte

Ortsname

Ortsname der Adresse

Ort

Ort der Adresse

PAGEBREAK

Seitenumbruch

PLZ

Postleitzahl der Adresse

PROJEKTDATEN

Projekt: <Tabulator> Prokjektname

Ressourcen (Wenn Technologie "Termin")

Reservierungsobjekte

Startdate

Startdatum

STATUS

Offen / Erledigt

Strasse

Strasse der Adresse

Strasse2

Strasse2 der Adresse

TERMINDATEN

Termindaten: <Tabulator> Start- bis Enddatum / (Ganztags)

TERMINDATEN (Wenn Technologie "Termin")

Datum: <Tabulator> Startdatum

UEBERGABEKOMMENTARE

Interne Kommunikation/Workflow

VERSANDDATUM (Wenn Technologie "E-Mail")

Name des Empfängers und Mailstatus