Ausführen beim Online Meeting

Anfang  Zurück  Weiter

In den Benutzer-Einstellungen finden Sie im Register "Erweitert" die Funktion "Ausführen beim Online Meeting".

 

Meeting Link - Ausführen beim Online Meeting

 

Hinweis:

Einstellungen in diesem Bereich gelten immer nur für den angemeldeten Windows-Benutzer an diesem Computer.

 

Diese Funktion bietet Ihnen die Möglichkeit, einen gewissen Vorgang beim Beginn und dem Ende eines Online Meetings automatisch von Consolidate ausführen zu lassen.

 

Es kann dabei ein Shell-Befehl an ein an diesem Computer installiertes Programm gesendet oder ausgeführt werden.

 

Es gibt einen Befehl beim Start und einen am Ende des Termin.

 

Diese Funktionalität kann zum Beispiel verwendet werden, um beim Start eines online Meetings den angemeldeten Benutzer in der Telefonanlage auf "Nicht Stören" und nach dem online Meeting wieder auf "Verfügbar" zu setzen.

 

Als Start wird der Klick auf den Button "Online Meeting starten" definiert.

Als Ende die Endzeit des Termins bzw. die Dauer des Termins im Consolidate (falls das Meeting früher gestartet wird).

Wenn das online Meeting länger dauert, muss auch die Endzeit im Consolidate frühzeitig angepasst werden.

 

Beispiel:

Start:"C:\ProgramData\3CXPhone for Windows\PhoneApp\calltriggercmd.exe" --set-active-profile=48

Ende: "C:\ProgramData\3CXPhone for Windows\PhoneApp\calltriggercmd.exe" --set-active-profile=50