Server Dienste

Anfang  Zurück  Weiter

Der Consolidate Server Dienst wird für folgende Module benötigt:

 

Consolidate Dashboard
Consolidate CalendarSync
Consolidate CloudMailer
Consolidate Mobile- und WebApp

 

Alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie im jeweiligen Kapitel.

Beachten Sie unbedingt die Voraussetzungen für die einzelnen Module!

 

WICHTIG:

Starten Sie vor der Installation den Server neu.

 

Laden Sie das aktuelle Consolidate Setup über www.consolidate.eu im Bereich „Support“ oder über einen Link den Sie von Consolidate erhalten haben herunter.

 

Bitte installieren Sie die Version 5.2 (oder höher) oder wenden Sie sich an einen Consolidate Mitarbeiter.

 

Installieren Sie anschliessend auf dem Server das Consolidate Setup.

 

WICHTIG für die Installation:

Aktivieren Sie in den Setup Einstellungen die Option „Server Komponenten installieren“ und klicken Sie auf „Weiter“.

 

Setzen Sie anschließend bei „Server Dienste" einen Haken, optional können auch noch andere Dienste angehakt werden.

 

Achtung:

Nicht angehakte Dienste werden deinstalliert. 

 

Installation - Server Dienste

 

Tragen Sie den Namen und das Kennwort eines Dienstbenutzers mit Netzwerkzugriff ein und starten Sie das Setup.

 

Nach Abschluss des Setups, erscheint das Consolidate Anmeldefenster für die Anmeldung.

Melden Sie sich wie gewohnt an.

 

Wenn das Consolidate Anmeldefenster nicht erscheint, starten Sie Consolidate manuell.

 

Führen Sie bei beiden Varianten die Datenbankstrukturprüfung durch.

 

Anschliessend starten Sie den Server neu.

 

Consolidate Server Settings starten:

 

Gehen Sie auf dem Server in das Consolidate Installationsverzeichnis (z.b. C:\Program Files (x86)\Consolidate\Server) und starten Sie das Programm "Consolidate.Server.Settings.exe".

 

Melden Sie sich nun mit Ihrem Consolidate Benutzer und Passwort an.

 

CloudMailer - Anmeldung Einstellungen

 

Anschliessend gelangen Sie zum Einstellungsfenster und befinden sich im Register "Module".