FAQ für Mailserver

Anfang  Zurück  Weiter

Ausgehend von einer funktionierenden Installation, wird von einem Anwender eines der folgenden Szenarien bezüglich dem Consolidate Mailserver gemeldet.

 

Verwenden Sie in diesem Fall bitte die untenstehende Checkliste für die Analyse.

 

Häufige Probleme:

Es kommen keine E-Mails mehr herein
Es werden keine E-Mails versendet
Der Mailserver "steht"
E-Maileingang dauert zu lange (kommt erst viel später an)
E-Mailversand dauert zu lange (kommt erst viel später an)

 

Checkliste:

Läuft der Consolidate Mail-Dienst?
Betrifft es nur E-Maileingang oder -ausgang oder beides?
Betrifft es alle Mitarbeiter oder nur einzelne?
Besteht eine Verbindung zum Server, DB, Internet, externer Mailserver (Provider) und Dok-Ablagepfad?
Sind die Konto-Daten korrekt eingetragen?
Ist die E-Mail-Adresse richtig (Domain)?
Ist genügend Speicherplatz vorhanden (lokal und Dokumenten-Ablage)?
Sind die E-Mails mit Outlook-Express abholbar bzw. versendbar?
Sind im temporären E-Mailverzeichnis (%temp%) E-Mails enthalten?
Wurde gerade ein Update durchgeführt und sind dabei die benötigten Dienste installiert bzw. gestartet worden?
Wurde gerade ein Serien E-Mail versendet?

 

Häufige Probleme / Lösungsansätze:

Es werden immer dieselben E-Mails versendet
Textinhalt von E-Mails sind nicht lesbar
Ausgehende E-Mails kommen ohne Text an
Eingehende E-Mails werden falsch zugestellt
Manche E-Mails kommen nicht an

  - Ist die E-Mailadresse dem richtigen Mitarbeiter zugeordnet?

  - Gibt es eine Stellvertretung?

  - Gibt eine Mail-XML-Einstellung bzw.?

  - Umleitung (Regel im Service-Manager)?

  - Spamliste kontrollieren

  - Mail-Errorlog kontrollieren

 

Anhänge können nicht geöffnet werden
Dateianlagen fehlen (Eingang)

   - Gibt es einen Zugriff auf den Dokumenten-Ablagepfad?

 

Manche E-Mails können nicht gesendet werden

   - Passiert dies bei allen Benutzern oder bei einzelnen?

   - Passiert dies bei allen Empfängern oder bei einzelnen?

   - Ist die E-Mailadress korrekt?

   - Ist das Mailprofil für den Benutzer aktiv (Service-Manager und Mitarbeiter-Daten)?

   - Gibt es einen Zugriff auf den Dokumenten-Ablagepfad?

 

Umlaute werden falsch dargestellt (im Betreff oder Body)
kyrillische Zeichen werden nicht interpretiert

   - Serverversion an Consolidate bekannt geben

   - Clientversion an Consolidate bekannt geben

   - EML-Datei an Consolidate übermitteln

   - Codierung umstellen

 

Eingehende E-Mails landen auf der SPAM Liste

   - Ist die Absenderadresse in Consolidate bekannt?

 

Ausgehende Mails landen auf der SPAM Liste beim Empfänger

   - Die Consolidate Version vom Server an Consolidate übermitteln

   - EML-Datei an uns senden

 

Probleme und Fakten sammeln:

Welche Version ist im Einsatz (am Server und am Client), dies Consolidate mitteilen
Läuft der Consolidate Mail-Dienst?
Wurde gerade ein Update durchgeführt und sind dabei die benötigten Dienste installiert bzw. gestartet worden?
Wurde ein Fremdprogramm upgedatet oder neu installiert (Bsp. Zip-Programm, Betriebssystem, Virenscanner...)?
Debug-Viewer starten
Sind schon Debug-Meldungen vorhanden?
Dienst neu starten
Logfiles einsehen (Pfad dafür wird in csMailConnexctor eingestellt)
Sind die erforderlichen Benutzerberechtigungen am Server (z.B. Datei-Ablagepfad) vorhanden?
Datei Ablagepfad wenn dieser auf einen anderen Server liegt in das "Start-Ausühren" eingeben um zu sehen ob der Zugriff gewähleistet ist.

   - Gibt es eine Endlosschleife (Debug-Viewer)?

   - Funktioniert die Internetverbindung?

   - Sind die Konto-Daten korrekt?

   - Ist die E-Mail-Adresse korrekt (Domain)?

   - Sind die E-Mails mit Outlook-Express abholbar bzw. versendbar?

   - Sind im temporären E-Mailverzeichnis (%temp%) E-Mails enthalten?

Gibt es CDK Anpassungen (evt. deaktivieren)
Gibt es MailCheck.XML Dateien (evtl. deaktivieren)

 

Analyse Tools:

Consolidate-Logfiles
Ereignisprotokoll
SPAM Filter Logfile beim Empfänger
EML Files (Logging auch wieder ausschalten - bzw. prüfen lassen)
Consolidate Logfiles
Debugviewer
SMTP Explorer
MailbeeLogging aktivieren
Exweitertes Consolidate Logging einschalten (pro Objekt)
Consolidate Lifekeeper Prüfung (von Consolidate beim Kunden)
Logfiles vom SMTP Server
Outlook oder anderes Mailprogramm
Servicemanager (teste Postfach)
Als Programm laufen lassen (Statt als Dienst)
DB Strukturprüfung (nach Update - zur Sicherheit
TelNet

 

Sofern diese Checkliste bei der Problembehebung nicht geholfen hat, übermitteln Sie bitte alle Versionsangaben (Consolidate Client und Server Version)

und vorhandene Log-Files und EML Dateien an uns.