Informationen zu Einzel- und Sammelpostfächern

Anfang  Zurück  Weiter

Einzelpostfächer sind personenbezogen, dies bedeutet, dass Alias-E-Mail Adressen beim jeweiligen Postfach hinterlegt werden müssen.

Der Vorteil ist, dass alle E-Mail Eingänge (auch BCC’s) diesem Benutzer (Verantwortlicher) zugeordnet werden.

Der Nachteil ist, dass diese Variante kostenintensiv ist. Weil Sie hier für jedes Postfach bei Microsoft extra bezahlen.

 

Sammelpostfächer sind nicht personenbezogen, dies bedeutet, es müssen alle E-Mail Adressen (auch Alias-E-Mail Adressen) als Alias-E-Mail Adressen im Exchange angelegt werden.

Der Vorteil ist, dass diese Variante kostensparend ist.

Der Nachteil ist, dass derzeit BCC E-Mails nicht dem Benutzer (Empfänger) zugeordnet werden, sondern dem Postfach-Empfänger.