CalendarSync

Anfang  Zurück  Weiter

Beschreibung des Moduls:

 

Dieses Modul unterstützt Sie bei der Verwaltung von Terminen in mehreren Kalendern.

 

Termine werden in MS Teams / Exchange365 und in Ihrem Consolidate Kalender angezeigt und aktualisiert, unabhängig davon in welchem Programm diese eingetragen wurden.

Dies gilt auch für wiederkehrende Termine.

 

Änderungen werden dabei in beide Richtungen synchronisiert.

 

Es kann eingestellt werden, ob bei jedem Synchronisierungsdurchlauf zuerst von Consolidate nach MS Teams / Exchange365 synchronisiert werden soll oder umgekehrt.

Diese Einstellung beeinflusst das Synchronisationsverhalten wenn ein Termin gleichzeitig in Consolidate und MS Teams / Exchange365 geändert wird.

 

Wird der Termin nur in einem System geändert (entweder Consolidate oder MS Teams / Exchange365) hat diese Einstellung keine Auswirkung.

 

Voraussetzungen und Konfiguration:

 

ACHTUNG:

Bitte beachten Sie unbedingt die Voraussetzungen für dieses Modul.

Diese sind im Kapitel CalendarSync zu finden.

 

Welche Konfigurationen und Einstellungen für das Modul notwendig sind, haben wir in folgenden Kapiteln genau beschrieben:

 

Konfiguration und Installation für Consolidate
Konfiguration für Microsoft Teams / Exchange365

 

Einstellung, welche Aktivitätsarten synchronisiert werden:

 

Voraussetzungen:

Version 5.2.006 oder neuere Versionen
Administrator-Berechtigung

 

Ihr Consolidate Administrator hat die Möglichkeit zu definieren, welche Aktivitätsarten beim CalendarSync in MS Teams / Exchange365 synchronisiert werden sollen und welche nicht.

Außerdem kann eingestellt werden, ob die Termine normal oder als privat übertragen werden.

 

Die Einstellung dazu befindet sich in den Eigenschaften der einzelnen Aktivitätsarten im Register "Allgemein" unter "Kalender-Sync-Einstellung".

 

Calendar Sync Einstellungen

 

Normal übertragen:

 

Ist diese Option aktiviert, werden Termine mit dieser Aktivitätsart normal synchronisiert.

Diese Option ist standardmäßig für alle Aktivitätsarten eingestellt.

 

Als Privat übertragen:

 

Ist diese Option aktiviert, werden Termine mit dieser Aktivitätsart als Privat synchronisiert.

Dies bedeutet, dass der Termin in Outlook und MS Teams als privat markiert wird und die Besprechungsdetails

für andere Personen in Ihrer Organisation ausgeblendet werden.

 

Nicht übertragen:

 

Aktivieren Sie diese Option, werden Termine mit dieser Aktivitätsart nicht synchronisiert.

 

 

Wählen Sie die gewünschte Einstellung im Dropdown aus und speichern Sie Ihre Angaben.

 

Hinweis:

Bestehende bereits synchronisierte Termine werden nicht automatisch angepasst oder gelöscht. 

Um einen bereits synchronisierten Termin in Outlook und MS Teams auf privat zu setzen, muss der Termin in Consolidate geändert und erneut synchronisiert werden.

Die Einstellung "Nicht übertragen" hat derzeit keine Auswirkung auf bereits synchronisierte Termine.

 

Beispiel:

Sie möchten nur die Aktivitätsart "Webinar" in Ihren MS Teams / Exchange365 Kalender mittels CalendarSync synchronisieren.

Dann wählen Sie in diesem Fall für die Aktivitätsart "Webinar" die Einstellung "Normal übertragen" aus.

Und für alle anderen Aktivitätsarten die Einstellung "Nicht übertragen".

 

Funktionsbeschreibung:

 

Die genaue Funktionsbeschreibung finden Sie in den nächsten Kapiteln.