Widgets

Anfang  Zurück  Weiter

Neues Widget erstellen:

Um ein neues Widget zu erstellen, klicken Sie in der Liste einfach auf das Symbol "Neuer Eintrag". 

Anschliessend öffnet sich folgendes Fenster, welches Sie mit Daten befüllen können.

 

Dashboard - Neues Widget

 

Bezeichnung:

In diesem Feld können Sie eine Bezeichnung für das Widgets eingeben.

Hierbei handelt es sich nur um einen interne Information, welche nicht auf dem Dashboard dargestellt wird.

 

Titel:

Geben Sie in hier einen Titel ein.

Dieser wird als Überschrift für das Widget auf dem Dashboard angezeigt.

 

Typ:

Ihnen stehen derzeit folgende Typen zur Verfügung:

 

Dashboard - Typen

 

Sofern es Werte zu befüllen gibt, muss dies über SQL Befehle gemacht werden.

Sollten Sie keine Kenntnisse in diesem Bereich besitzen, erstellen unsere Techniker gerne für Sie die gewünschten SQL Befehle (die Verrechnung erfolgt nach Aufwand).

 

Typ Kartendarstellung:

Wenn Sie den Typ "Kartendarstellung" verwenden möchten, ist es eine Voraussetzung, dass in den Programm-Einstellungen im Register "Einstellungen" ein API-Key (gleichnamiges Feld) gesetzt ist.

 

Um diesen Key zu generieren, geben Sie im Browser folgende URL ein:

www.developer.here.com

 

Erstellen Sie nun einen HERE Konto (Freemium / Kostenlos) über "Sign in". 

 

Nach der Anmeldung gelangen Sie zu einer Auflistung.

Sollte dies nicht geklappt haben, gehen Sie auf https://developer.here.com/projects und klicken Sie auf "Freemium".

 

Klicken Sie nun im Bereich "REST" auf den Button "Generate ..." und anschliessend auf den Button "Create API Key" um eine API Key zu erzeugen.

 

Kopieren Sie diesen Key und fügen Sie diese nun im Consolidate in dieses Feld ein und speichern Sie Ihre Änderung. 

 

Typ Wetter:

Wenn Sie Echtzeit Wetterdaten abrufen wollen, müssen Sie einen API Key für OpenWeather beantragen und im Server Dienst eintragen.

 

Diesen Key können Sie direkt bei OpenWeather beantragen: https://openweathermap.org/appid

 

SQL Befehl:

In diesem Feld finden Sie Platz für SQL Befehle, wenn Sie die Widgets mit Werten, Bildern usw. befüllen möchten.

 

ACHTUNG:

Dieses Feld kann nur von Benutzern oder Administratoren mit SQL Kenntnissen befüllt werden. 

Sollten Sie keine Kenntnisse in diesem Bereich besitzen, erstellen unsere Techniker gerne für Sie die gewünschten SQL Befehle

(die Verrechnung erfolgt nach Aufwand).

 

SQL Befehl testen:

Bei dieser Funktion wird der eingegebene SQL-Befehl ausgeführt und es gibt eine Rückmeldung ob der Befehl funktioniert hat oder nicht.

 

In SQL Fenster öffnen:

Öffnet den eingefügten Befehl im Consolidate SQL Fenster.

 

Typ-Info:

 

In diesem Feld finden Sie eine Auflistung der benötigen Spalten und Informationen für die SQL Befehle.

Reihenfolge:

 

In diesem Feld definieren Sie, falls es zu einer Überschneidung oder Überlappung von Widgets kommt, welches in den Vordergrund gerückt wird. Dabei gewinnt immer die höhere Zahl.

 

Abstand links/oben:

 

Hierbei wird der komplette Bildschirm als 100% herangezogen, der Wert wird in Prozent angegeben.

 

Es wird die Position von der linken oberen Ecke des Widget angegeben.

 

Beispiele:

Wollen Sie ein Widget in der linken oberen Ecke platzieren, geben Sie als Werte Links und Oben 0% ein.

Soll ein Widget ab der Mitte platziert werden, verwenden Sie den Wert 50%.

 

Breite/Höhe:

 

Definieren Sie in diesen beiden Feldern die Größe des Widgets in Prozent.

Der komplette Bildschirm wird auch hier als 100% definiert.

 

Beispiele:

Wollen Sie nur ein Widget Flächendeckend auf dem Bildschirm anzeigen, verwenden Sie jeweils den Wert 100% für beide Felder.

 

Wollen Sie mit vier Widgets die Fläche optimal ausnützen, geben Sie bei jedem Widget 25% als Breite und Höhe ein.

1. Widget: Links=0 Oben=0 Breite=25 Höhe=25

2. Widget: Links=50 Oben=0 Breite=25 Höhe=25

usw.

 

Anmerkung:

 

In diesem Register können Sie Anmerkungen zum Widget erfassen.

Diese sind nicht auf dem Widget selbst sichtbar.

 

Aktiv:

 

Mit Hilfe dieser Option regeln Sie, ob ein Widget sichtbar oder nicht sichtbar ist.

 

Wenn Sie alle Informationen eingetragen haben, speichern Sie alles mit "OK" oder "Übernehmen".

 

Bestehendes Widget bearbeiten:

Um ein bestehendes Widget zu bearbeiten, haben Sie zwei Möglichkeiten:

 

Sie markieren den Eintrag in der Liste und wählen das Symbol "Einträge bearbeiten" in der Symbolleiste aus.
Oder Sie Doppelklicken auf einen Eintrag in der Liste. 

 

In beiden Fällen öffnet Consolidate das entsprechende Eigenschafts-Fenster des Widgets und Sie können die Änderungen vornehmen.

 

Widget löschen:

Um ein bestehendes Widget zu löschen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

 

Sie markieren den Eintrag in der Liste und wählen das Symbol "Einträge löschen" in der Symbolleiste aus.
Oder Sie markieren den Eintrag in der Liste und drücken die Entfernen-Taste.

 

In beiden Fällen fragt Consolidate nach, ob Sie das Widget wirklich löschen wollen.

Wenn Sie dies wollen, bestätigen Sie die Meldung mit "Ja".

 

Das Widget wird dann unwiderruflich gelöscht.

 

Dashboard anzeigen:

Wie Sie nun das Dashboard anzeigen können, erfahren Sie im nächsten Kapitel "Dashboard anzeigen".